• Familienmediation

    Vorgehensweise und Ziele der Familienmediation

    familienmediation

Familienmediation

Vorgehensweise und Ziele der Familienmediation

Balance ist Alles

  • einen Klärungsprozess auf Gegenseitigkeit einleiten
  • miteinander ins Gespräch kommen
  • allen Beteiligten zuhören, sie verstehen und in ihrer Art respektieren
  • gemeinsame und unterschiedliche Interessen / Bedürfnisse klären
  • nach Lösungsmöglichkeiten suchen, die die wichtigsten Interessen abdecken
  • eine (rechtsverbindliche) schriftliche Vereinbarung für die Zukunft treffen
  • familiäre gute Beziehungen aufrechterhalten bzw. wieder herstellen
  • haltbare faire Regelungen finden und zwar:
    zeitnah, vertraulich und kostengünstig

Klärungsbedarf zwischen Partnern

konstruktiv streiten

Sie müssen kurzfristig eine Entscheidung treffen, z.B. ob Sie als Paar oder Familie wegen einer beruflichen Veränderung gemeinsam den Wohnort wechseln. Die unterschiedlichen Interessen sind nicht einfach miteinander zu vereinbaren. Eine neutrale dritte Person kann mit Ihnen in einer Kurzmediation tragfähige Lösungsmöglichkeiten ausarbeiten.

Trennung / Scheidung

im Guten auseinander gehen

Sie haben sich von Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin getrennt oder stehen kurz vor diesem Schritt. Im Moment sehen Sie vor allem viele Probleme auf sich zukommen. Möglicherweise müssen Sie noch gemeinsame Lösungen für die Versorgung Ihrer Kinder, die Regelung des Unterhalts, die Aufteilung des Vermögens und des Haushalts finden. Ein Mediator oder eine Mediatorin hilft Ihnen, im Trennungsfall „nicht den Kopf zu verlieren“.

Patchworkfamilie

Raum für alle ermöglichen

Sie und/oder Ihr Partner, Ihre Partnerin haben Kinder aus einer früheren Verbindung und es kommt immer wieder zu Spannungen zwischen der neuen Familie und den bisherigen Familienmitgliedern. Sie wünschen sich haltbare Vereinbarungen, die möglichst allen Interessen gerecht werden. Eine Mediation ermöglicht Ihnen miteinander in Ruhe zu reden und faire Lösungen zu finden.

Generationenkonflikte

sich Gehör verschaffen

Ob Sie als Eltern Konflikte mit Ihren jugendlichen oder erwachsenen Kindern haben oder als Großeltern sich nicht von ihren Enkeln verstanden fühlen, oder ob Sie selbst vor scheinbar unlösbaren Fragen mit Ihren Eltern oder Großeltern stehen:
Eine neutrale dritte Person unterstützt Sie dabei, in Ihren Anliegen gehört zu werden und Lösungen zu finden, die allen gerecht werden.

© Copyright - KoKon • Stadtwaldgürtel 40, 50931 Köln • Kaiserstraße 59, 53113 Bonn